Bauernhofspielgruppe Glückskäfer

Vier aufgestellte, kreative und kompetente Spielgruppenleiterinnen betreuen auf unserem Hof während sieben Halbtagen Kinder von 3 Jahren bis Kindergarteneintrittsalter.

 

Sie bieten eine Drinnen-Draussen-Spielgruppe mit einem eigenen Spielgruppenraum in Mitten eines übersichtlichen und kinderfreundlichen Bauernhofes an. Zugleich ist es auch eine Naturspielgruppe. Es stehen Wiesen, ein Wald mit einem eigenen Waldsofa, ein Gartenbeet und ein Brunnen zur Verfügung. Ebenfalls kann der Stall mit den Kühen, den jungen Kälbli, den Büsi’s und den zwei Pferden besucht werden (es ist kein Hund vorhanden). Alle diese Angebote werden genutzet und in unseren Spielgruppenalltag integriert.

 

Kinder können draussen in der Natur sehr viele Erfahrungen sammeln, darum lässt man sie entdecken, spüren, fühlen und wahrnehmen. Die Neugier des Kindes wird unterstützt oder geweckt, in Form von selbst gemachten Erfahrungen. Die Entwicklung, die Sinne sowie die Kreativität und das Selbstvertrauen werden so automatisch gefördert, was sich auf seine ganze Lebenslaufbahn positiv auswirkt. Uns ist es wichtig, einen bewussten Umgang zur Natur und den Tieren herzustellen. Zusammen in einer Gruppe etwas erreichen, erleben oder entdecken zu können, prägt einen Menschen und gibt ihm Halt. Dies gilt für Draussen und Drinnen.

 

Malen, sich mit Leim beschäftigen, Kneten, und vor allem auch „einfach“ Spielen ohne dass daraus etwas für uns Erwachsene „Sinnvolles“ entsteht, ist für die Entwicklung des Kindes in diesem Alter von grosser Bedeutung.

Im Spielgruppenraum sind ein Werktisch und eine Bastelecke integriert, die mit verschiedenen Materialien ausgestattet werden. Es wird drauf geachtet, dass gezielte Spielsachen im Spielgruppenraum integriert werdem, aber diesen nicht damit überfüllt wird. Weniger ist manchmal mehr und mit Natursachen lässt es sich gerade so gut spielen.

 

Detaillierte Informationen finden sie unter:

www.spielgruppe-glückskäfer.ch 

 


Impressionen